Wann genau das erste Internetforum erstellt wurde, lässt sich heute nicht eindeutig rekonstruieren. Fakt ist, dass es sie seit Erfindung des massentauglichen Internets gibt und wir sie täglich nutzen. Besonders beliebt sind dabei Foren zur Reparatur von Hausgeräten, mit denen sich kleinere Defekte durchaus beheben lassen. Im heutigen Beitrag möchten wir einen Einblick in ein solches Forum geben und darüber hinaus klären, wann sich ein Reparaturdienst lohnt.

Für große Hersteller wie Siemens sind Smart-Home-Lösungen eine Investiton in die Zukunft. Beinah täglich, überraschen neue Hausgeräte durch WLAN-Funktionen und die Steuerung per Smartphone. Die Zeiten in denen ,,Smart-Home“ ausschließlich mit Diebstahlsicherungen in Verbindung gebracht wurden sind vorbei. Zukünftig kann selbst der Waschgang via App gestartet werden.

Doch über welche Funktionen verfügt eine solche Waschmaschine genau? Was sollte man beim Kauf beachten? Und welchen Kundendienst kann man mit einer anfallenden Reparatur beauftragen? Wir klären Sie auf.

Über welche Funktionen verfügt eine Smart-Home-Waschmaschine?

Das Zertifikat ,,Smart-Home“ ist rechtlich nicht an feststehende Bedingungen geknüpft. Möchte ein Hersteller seine Waschmaschine unter dem Titel ,,Smart Home“ verkaufen, steht ihm dies im Normalfall frei. Folgende Merkmale zeichnen ein echtes Smart-Home-Gerät demnach aus:

1.) Drahtlose Bedienung (WLAN)
Wie der Name schon sagt, verfügen WLAN-Maschinen über eine Verbindung zum Smartphone. Diese wird meist per App hergestellt und erlaubt das An- und Abschalten.

2.) Ausgeprägte Automatik (Dosiersysteme)
Mit einem automatischen Dosiersystem wird die Waschmittelzufuhr eingestellt. Je nach Art des Waschgangs wird Waschmaschittel in verschiedenen Mengen hinzugegeben.

3.) Erweiterte Waschgänge
Atmungsaktive Textilien und andere empfindliche Materialien werden von modernen Waschmaschinen in schonenden Spezial-Waschgängen gewaschen.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Eine moderne Waschmaschine, wie die Siemens iQ8000, lohnt sich vor allem für Pendler mit mehreren Wohnsitzen: Noch bevor man den beschwerlichen Heimweg antreten muss, kann die Maschine vom Arbeitsplatz aus gestartet werden. Ein beträchtlicher Vorteil.

Des weiteren sollte man die Energieeffizienzklasse der Waschmaschine überprüfen. Handelt es sich dabei nicht um Klasse A+++, ist von einem Kauf abzuraten. Alle darunter liegenden Klassen sprechen für ältere Modelle, die häufig nicht umweltschonend sind (B und C).

Welchen Kundendienst sollte man mit einer Reparatur beauftragen?

Hinweis:
– Die folgenden Tipps und Hinweise beziehen sich ausschließlich auf den Raum Berlin-Brandenburg. –

Für die Reparatur eines Smart-Home-Hausgeräts eignen sich vorrangig unabhängige Reparaturdienste. Eine Waschmaschine reparieren Berlin kann demnach von verschiedenen Dienstleistern vorgenommen werden, die oftmals wesentlich günstiger sind als der klassische Werkskundendienst des Herstellers.

Bestehen Sie dennoch auf eine Hersteller-Reparatur, sollten Sie eine Garantieverlängerung in Betracht ziehen. In den meisten Fällen erhalten moderne Maschinen jedoch bereits eine langjährige Garantiebescheinung (bis zu 10 Jahre). Informieren Sie sich vor dem Kauf und verzichten Sie auf eine vorschnelle Bestellung im Internet.

Fazit

Wer darüber nachdenkt sich eine WLAN-Waschmaschine zu kaufen, sollte auf die oben aufgeführten Merkmale achten (Drahtlose Bedienung, Dosiersystem, Waschgänge). Darüber hinaus sei von einer Bestellung via Internet abgeraten, da die Maschine im Markt auf ihren Funktionsumfang getestet werden sollte

Waschmaschinen Reparatur Berlin? – Lokal begrenzte Foren

Für große Hersteller wie Siemens sind Smart-Home-Lösungen eine Investiton in die Zukunft. Beinah täglich, überraschen neue Hausgeräte durch WLAN-Funktionen und die Steuerung per Smartphone. Die Zeiten in denen ,,Smart-Home“ ausschließlich mit Diebstahlsicherungen in Verbindung gebracht wurden sind vorbei. Zukünftig kann selbst der Waschgang via App gestartet werden.

Doch über welche Funktionen verfügt eine solche Waschmaschine genau? Was sollte man beim Kauf beachten? Und welchen Kundendienst kann man mit einer anfallenden Reparatur beauftragen? Wir klären Sie auf.

Über welche Funktionen verfügt eine Smart-Home-Waschmaschine?

Das Zertifikat ,,Smart-Home“ ist rechtlich nicht an feststehende Bedingungen geknüpft. Möchte ein Hersteller seine Waschmaschine unter dem Titel ,,Smart Home“ verkaufen, steht ihm dies im Normalfall frei. Folgende Merkmale zeichnen ein echtes Smart-Home-Gerät demnach aus:

1.) Drahtlose Bedienung (WLAN)
Wie der Name schon sagt, verfügen WLAN-Maschinen über eine Verbindung zum Smartphone. Diese wird meist per App hergestellt und erlaubt das An- und Abschalten.

2.) Ausgeprägte Automatik (Dosiersysteme)
Mit einem automatischen Dosiersystem wird die Waschmittelzufuhr eingestellt. Je nach Art des Waschgangs wird Waschmaschittel in verschiedenen Mengen hinzugegeben.

3.) Erweiterte Waschgänge
Atmungsaktive Textilien und andere empfindliche Materialien werden von modernen Waschmaschinen in schonenden Spezial-Waschgängen gewaschen.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Eine moderne Waschmaschine, wie die Siemens iQ8000, lohnt sich vor allem für Pendler mit mehreren Wohnsitzen: Noch bevor man den beschwerlichen Heimweg antreten muss, kann die Maschine vom Arbeitsplatz aus gestartet werden. Ein beträchtlicher Vorteil.

Des weiteren sollte man die Energieeffizienzklasse der Waschmaschine überprüfen. Handelt es sich dabei nicht um Klasse A+++, ist von einem Kauf abzuraten. Alle darunter liegenden Klassen sprechen für ältere Modelle, die häufig nicht umweltschonend sind (B und C).

Welchen Kundendienst sollte man mit einer Reparatur beauftragen?

Hinweis:
– Die folgenden Tipps und Hinweise beziehen sich ausschließlich auf den Raum Berlin-Brandenburg. –

Für die Reparatur eines Smart-Home-Hausgeräts eignen sich vorrangig unabhängige Reparaturdienste. Eine Waschmaschine reparieren Berlin kann demnach von verschiedenen Dienstleistern vorgenommen werden, die oftmals wesentlich günstiger sind als der klassische Werkskundendienst des Herstellers.

Bestehen Sie dennoch auf eine Hersteller-Reparatur, sollten Sie eine Garantieverlängerung in Betracht ziehen. In den meisten Fällen erhalten moderne Maschinen jedoch bereits eine langjährige Garantiebescheinung (bis zu 10 Jahre). Informieren Sie sich vor dem Kauf und verzichten Sie auf eine vorschnelle Bestellung im Internet.

Fazit

Wer darüber nachdenkt sich eine WLAN-Waschmaschine zu kaufen, sollte auf die oben aufgeführten Merkmale achten (Drahtlose Bedienung, Dosiersystem, Waschgänge). Darüber hinaus sei von einer Bestellung via Internet abgeraten, da die Maschine im Markt auf ihren Funktionsumfang getestet werden sollte.

Meta-Titel: 
WLAN-Waschmaschinen – Was sie jetzt wissen müssen

Meta-Infos: 
WLAN-Waschmaschinen erleichtern das Waschen und lassen sich von nahezu überall bedienen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Funktionen vor und geben Tipps. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.